News

ZEIT-Artikel vom 20. August 2020 rezipiert Publikation "Christsein und die Corona-Krise"
Papst Franzsikus mit Kardinal Kasper und Pater Augustin

Unter dem Titel "Hat diese Krise einen Sinn? Prominente Christen wagen eine Antwort" befasst sich die ZEIT am 20. August 2020 mit den aktuellen Publikationen zur Corona-Pandemie und rezipiert unser neues Buch "Christsein und die Corona-Krise" (hg. v. Walter Kardinal Kasper und George Augustin). Abgeduckt sind Auszüge aus dem Geleitwort von Papst Franziskus sowie aus den Beiträgen der beiden Herausgeber.

Papst Franzsikus mit Kardinal Kasper und Pater Augustin
Publikation zur Corona-Krise erschienen
Christsein und die Corona-Krise

Die Corona-Krise ist in ihrem Ausmaß einzigartig und hat uns neu bewusst werden lassen, wie gebrechlich unser Leben ist und dass wir in einer sterblichen Welt leben. „Die Pandemie stellt uns grundlegende Fragen, welche das Glück unseres Lebens und den Schatz unseres christlichen Glaubens betreffen.“ (aus dem Geleitwort von Papst Franziskus). Der im Verlag Grünewald erschiene Band versammelt namhafte Autoren und möchte als erste Publikation zur Corona-Krise deren Herausforderungen vom Glauben her reflektieren und adäquate Orientierung geben.

Christsein und die Corona-Krise
Berufen zur Liebe: Impulse für Paare von Papst Franziskus
Berufen zur Liebe

Eine Handreichung für alle Braut- und Eheleute mit Impulsen zur christlichen Gestaltung von Partnerschaft, Ehe und Familie. Papst Franziskus hat in seinem nachsynodalen Schreiben »Amoris laetitia« einen realistischen Blick auf die Situation von Paaren und Familien heute verbunden mit vielen lebenstauglichen Impulsen, Ehe und Familie aus dem Geist Jesu zu leben und zu gestalten.
George Augustin fasst die wichtigen Anregungen zusammen: als wertvolles Geschenk für Braut- und Eheleute.

Berufen zur Liebe