News

Barmherzig leben. Eine Neuentdeckung der christlichen Berufung 10. Symposion des Kardinal Kasper Instituts (29.09.-01.10.2016)

Das am Christkönigssonntag (20. November) endende „Jahr der Barmherzigkeit“ hat unter dem Leitwort „Barmherzig wie der Vater“ im Himmel (Lk 6,36) Türen öffnen wollen: Türen zwischen Gott und den Menschen, aber auch zwischen Religionen. Das Kardinal Walter Kasper-Institut an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar hat von daher sowie angesichts der gegenwärtigen Flüchtlingskrise sein Jahres-Symposion vom 29. September bis 1. Oktober einem Thema gewidmet, das aktueller kaum hätte sein können: „Barmherzigkeit leben – eine Neuentdeckung der christlichen Berufung“.

10 Jahre Kardinal Walter Kasper Institut

Am Samstag, 21. Mai 2016, feierte das Kardinal Walter Kasper Institut sein 10jähriges Bestehen mit einem Festakt und einem feierlichen Pontifikalamt. Unter den beinahe 200 Gästen waren zahlreiche namhafte Vertreter aus Kirche und Gesellschaft, darunter der Namensgeber des Institutes, Kardinal Walter Kasper, sowie Kardinal Friedrich Wetter, der Apostolischen Nuntius Nikola Eterovic, Ortsbischof Dr. Stephan Ackermann, Bischof Dr. Franz-Josef Bode, Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff, S.K.H. Friedrich Herzog von Württemberg und Prof. Dr. Dr. h.c. Brun-Hagen Hennerkes.

Walter Kardinal Kasper: „Barmherzigkeit“ auf Koreanisch erschienen

Rom/Seoul 30.11.2015
Pünktlich zum Beginn des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit am 08. Dezember 2015
ist die koreanische Übersetzung des Buches „Barmherzigkeit. Grundbegriff des Evangeliums – Schlüssel christlichen Lebens“ von Walter Kardinal Kasper erschienen. Damit liegt das Buch mittlerweile in 11 Sprachen vor. Auch von der französischen Übersetzung ist in diesem Monat bereits die vierte Auflage veröffentlicht worden. Gemeinsam mit Kardinal Kasper freuen wir uns über den großen Erfolg seines Buches.