News

Bundespräsident ehrt Kardinal Walter Kasper (am 29. August 2013 in Berlin)

Bundespräsident Joachim Gauck ehrt Walter Kardinal Kasper für seinen ökumenischen Einsatz in Gesellschaft und Kirche.
Im Rahmen eines Festessens im Schloss Bellevue hob Bundepräsident Gauck die Verdienste des Kardinals und den "Beitrag der Christen, Kirchen und Religionsgemeinschaften für das Funktionieren des staatlichen und gesellschaftlichen Lebens" hervor. Prof. George Augustin war ebenfalls unter den geladenen Gästen.

Katechese von Walter Kardinal Kasper (Eucharistischer Kongress 5.-9. Juni 2013)

„Herr, zu wem sollen wir gehen?“ das ist eine Frage, die nicht erst heute gestellt wird. Sie ist auch nicht nur durch ein paar clevere Organisatoren dieses Kongresses als Aufhänger ausgedacht und uns als Thema vorgegeben worden. Die Frage findet sich bereits im 6. Kapitel des Johannesevangeliums unmittelbar nach der großen Eucharistierede Jesu. Sie passt also wie eigens dafür gemacht zu einer Katechese beim Eucharistischen Kongress.

Festschrift zum 80. Geburtstag von Walter Kardinal Kasper

Jesus Christus steht im Zentrum des christlichen Glaubens und Lebens. Ihn als Grund, Inhalt und Mittler des Heils zu verkünden ist die größte Herausforderung in einer religionspluralistischen und säkularen Welt, der wir uns in unserer heutigen missionarischen Situation stellen müssen. Das Christusbekenntnis "Mein Herr und mein Gott" ist die Seele der Christusnachfolge und Christusfreundschaft, die die Fülle des Lebens beinhaltet und bewirkt.